Housing Action Day, 27.03.21 🗓 🗺

Trotz Mietendeckel und trotz Pandemie geht die Verdrängung von Mietwohnungen und Gewerbe fast ungehindert weiter. Deshalb rufen wir zur Demonstration auf und fordern: 1) UMWANDLUNG VON MIET- IN EIGENTUMSWOHNUNGEN STOPPEN! 2) MIETSCHULDEN ERLASSEN! 3) VERDRÄNGUNG VON GEWERBE AUFHALTEN! 4) MIETEN SENKEN — GEWINNE UMVERTEILEN! 5) BODENSPEKULATION BEENDEN — WOHNUNGSKONZERNE VERGESELLSCHAFTEN! Die Demo findet am Housing…

Digitales Neuentreffen 24.03.2021 🗓

Am 26.02.2021 startete das Volksbegehren Deutsche Wohnen und Co. Enteignen in die zweite Unterschriften-Sammelphase. Innerhalb von vier Monaten müssen wir dann ca. 220.000 Berliner*innen überzeugen, für die Enteignung und Vergesellschaftung aller großen Immobilienkonzerne in Berlin zu unterschreiben. Damit uns diese große Aufgabe gelingt, brauchen wir euch! Wir wollen in jedem Berliner Bezirk selbstständige Kiezstrukturen aufbauen.…

Von Menschen und Mieten

Deutsche Wohnen und Co. enteignen will bezahlbare Mieten für alle. Dafür will sie Wohnungen der größten privaten Wohnungskonzerne Berlins vergesellschaften. Und weil Wissen Macht ist, vergesellschaftet unser Podcast Fakten! Über 200.000 Unterschriften sollen in der zweiten Sammelphase des Volksbegehrens gesammelt werden. Derweil sammeln wir Geschichte, Geschichten, Hintergründe und updates zur Kampagne.Seid gespannt! Zum Podcast

Enteignung on Air – die Countdownshow zum Sammelstart

Unsere Countdown-Radiosendung hat auch nach dem fulminanten Sammelstart am 26. Februar nichts von ihrer Aktualität verloren. Unbedingt reinhören! Zu Gast im Enteignungsstudio waren – neben vielen anderen: Sandy (Kotti & Co), Ines Schwerdtner (Chefredakteurin Jacobin), Günter und Hille (Die Genossenschafter*innen / Bewohner*innen Möckernkiez), Carlo (unermüdlicher Aktivist aus Tegel), Olympia Bukkakis (Dragqueen und Performerin), Ragna und…

Hygienekonzept

Hygienekonzept der Initiative „Deutsche Wohnen & Co enteignen“ Die folgenden Hygienemaßnahmen schreiben wir zum Schutz der Öffentlichkeit und zum Schutz unserer Sammler*innen im Rahmen der zweiten Sammelphase des Volksbegehrens vor. Bei Krankheitssymptomen oder Kontakt zu einer nachweislich infizierten Person in den letzten 14 Tagen beteiligen sich Sammler*innen unter keinen Umständen an den Sammel-Aktionen Beim Unterschriftensammeln…