Wer wir sind

Seit Jahren macht die Deutsche Wohnen negative Schlagzeilen und auch Vonovia steht dem nichts nach. Weil wir Mieter*innen wissen, dass die großen privaten Wohnungsunternehmen nicht an unserem Wohlergehen, sondern an Profiten interessiert sind, fordern wir seit Jahren die  (Re)kommunalisierung: Die Überführung von Wohnungen aus privaten in öffentlichen Besitz. Mit der verstärkten Nutzung des Vorkaufsrechts werden nun erste Schritte gegangen, doch eine echte Lösung ist es noch nicht.

 

Wir, einige Leute vom Mietenvolksentscheid, Kotti & Co,weitere Mieterinitiativen,Mieter*innen der Deutschen Wohnen, die Interventionistische Linke, Mitglieder von verschiedenen Parteien und andere wollen darum einen Schritt über das Vorkaufsrecht hinausgehen und die Enteignung großer und börsennotierter Wohnungsunternehmen fordern.